Nach Satzungsänderung neues Vorstandsteam gewählt

Wechsel nach Satzungsänderung bei den Freien Bürgern Mespelbrunn

Norbert Rautenberg verlässt Vorstand

Mit dem Ausscheiden von Norbert Rautenberg aus dem Vorstand der Freien Bürger ´84 Mespelbrunn geht eine Ära zu Ende. Seit 2002 übte er ununterbrochen das Amt des 1. Vorsitzenden an vorderster Stelle aus. Als Gründungsmitglied hatte er 1984 die Gruppe politisch interessierter und engagierter Bürgerinnen und Bürger mit aus der Taufe gehoben. Auf Anhieb konnten damals vier Kandidaten ins Gemeindeparlament einziehen.  Dank der unermüdlichen Bemühungen Rautenbergs gelang es den Freien Bürgern stets, das politische Leben in Mespelbrunn aus der Opposition heraus mitzugestalten. Aktuell  vier Gemeinderäte aus der Liste der Freien Bürger wirken am Geschick der Kommune mit. 

Bei der jüngst abgehaltenen Mitgliederversammlung dankte der bisherige 2. Vorsitzende, Volker Ehser, Norbert Rautenberg für seine großen Verdienste und überreichte ihm in Anerkennung des uneigennützigen Engagements ein Präsent.

Die Mitgliederversammlung beschloss eine Satzungsänderung und Umstrukturierung der Vorstandsarbeit. Die Freien Bürger haben in Zukunft ein Vorstandsteam von gleichberechtigten Mitgliedern, die ihre Aufgaben in einer Geschäftsordnung festlegen. Die Versammlung wählte Volker Ehser (Schriftführung), Wolfgang Windirsch (Geschäftsführung), Kathrin Hochhaus (Organisation), Herbert Schüssler (Kasse) und Christa Chevalier (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) einstimmig in dieses Gremium.